Digitalzentralen von Roco/GFN

Forumsregeln
Wir bitten um einen netten Umgangston.
Antworten
Benutzeravatar
Atlanta Germany
Beiträge: 34
Registriert: Fr Nov 15, 2019 3:58 am

Digitalzentralen von Roco/GFN

Beitrag von Atlanta » Sa Nov 16, 2019 3:01 pm

Moin Kollegen,

mit Entstehung der Modellbahnunion der Firmen Roco und GFN = Gebr. Fleischmann Nürnberg gibt es mittlerweile zwei MultiMaus Digitalsysteme, die nur zusammen mit einem Verstärker eine Zentrale bilden.

Das Roco/GFN kabelgebundene MultiMaus Digitalsystem ist ziemlich einfach gestrickt.
Der Verstärker hat je eine als Master und eine als Slave gekennzeichnete Buchse.
Die Zentrale besteht aus der als Master stöpselten MultiMaus mit dem Verstärker. An der Slave Buchse kann eine weitere MultiMaus eingestöpselt werden. Es wird empfohlen die als Master gestöpselte MultiMaus für den Fahrbetrieb nicht zu verwenden und lieber den Fahrbetrieb über eine zusätzliche als Slave gestöpselte MultiMaus abzuwickeln.
(Tip: eine rote MultiMaus von Roco als Master stöpseln und dann unter die Anlage legen und mit der grauen MultiMaus von GFN den Fahrbetrieb vornehmen)
Nachteil dieser Art der Digitalzentrale:
CV Werte lassen sich beim Programmieren nicht auslesen.

Langt die Ausgangsleistung von 3 A nicht aus können weitere Verstärker als Booster angeschlossen werden.
Jeder Verstärker/Booster versorgt seinen eigenen Gleisabschnitt, die Gleisabschnitte müssen elektrisch voneinander getrennt sein.

Roco entwickelte die MultiMaus pro in blauer Farbgebung eine Funkmaus.
Sie stellt die erste wirkliche Zentrale dar und es lassen sich auch CV Werte auslesen, weitere kabelgebundene MultiMäuse können als Slave angeschlossen werden.

Im Zuge der technischen Weiterentwicklung wurden die Z21 Zentralen entwickelt die es in unterschiedlichen Ausführungen gibt:
Z21 in Schwarz --> Vollversion
z21 in Weiß --> leicht abgespeckte Version
z21 START in weiß --> durch Zukauf eines Schlüsselkodes kann man die Funktionen der z21 nutzen

An allen Zentralen der Z21 Serie lassen sich MultiMäuse als Slave einstöpseln.
Die WLAN Funktion wird nur von der Vollversion Z21 unterstützt.
Es läßt sich die WLAN MultiMaus in Schwarz aber auch ein Android Telefon mit der App zur Steuerung verwenden.

Je nach installierter Firmware der MultiMäuse lassen sich bis zu 28 Funtionstasten aufrufen.

Die MultiMäuse oder auch die älteren Lokmäuse lassen sich aber auch an einer Lenz Zentrale verwenden.
Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen...Die Bahn! :roll:
--------------------------------------
Schönen Gruß,
Ingo

Antworten

Zurück zu „Roco“