Welche Schmalspur sollte ich verwenden?

Forumsregeln
Wir bitten um einen netten Umgangston.
Antworten
Benutzeravatar
Atlanta Germany
Beiträge: 34
Registriert: Fr Nov 15, 2019 3:58 am

Welche Schmalspur sollte ich verwenden?

Beitrag von Atlanta » Di Nov 19, 2019 10:29 pm

Moin Kollegen,

Die Eingangsfrage stellt uns vor ein Riesenproblem, jedenfalls im Maßstab 1:87 in der Baugröße H0 aber hinterfragen wir diese Problematik mal etwas.

Was für ein Projekt planen wir?

Gibt es auf dem Markt ausreichend viele Modelle käuflich zu erwerben?

Lege ich großen Wert auf gute Fahreigenschaften oder auf eine korrekte Darstellung im Modell?

Gerade bei der letzten Frage gehen die Meinungen weit auseinander.

Die guten Fahreigenschaften gehen verloren je kleiner und schmäler die Spurbreite wird, die man darstellen möchte.

Die korrekte Darstellung nutzt einem aber nichts, wenn dadurch jedes einzelne Fahrzeug zum Selbstbau- oder Umbauprojekt wird.

Mal angenommen wir wollen nachfolgendes Bild als Modell umsetzen...
Bild
Brücke über den Epoka Trockenfluß in den Erongobergen - Mit freundlicher Genehmigung aus dem Staatsarchiv Windhuk in Namibia

Da Bild zeigt einen Zug der privaten Otavi Minen und Eisenbahngesellschaft --> O.M.E.G. mit Fahrtrichtung Schmelzhütte Tsuneb im Jahr 1907 in Deutsch Süd-West Afrika.

Diese Bahnlinie wurde in 600 mm Feldspur aber mit höher belastbaren Schmalspurgleisen privat erbaut.
Tsnuneb liegt ca. 589 Km vom Hafen Swakopmund entfernt.

Will man diese Bahn im Modell darstellen, stößt man aber an diverse Grenzen.

Es gibt keine geeigneten Modelle, jedenfalls nicht in der korrekten Spurbreite H0f.

Die nächst größere Spurweite H0e hingen, böte zwar einige Fahrzeuge als Güterwagen an aber bei den Loks stößt man dann an die Grenzen.

Über Parkside Dundas in Großbritannien könnte man Lokgehäuse bekommen, bräuchte dann aber passende Spur N Fahrwerke, jedoch sind die Lokgehäuse dann aber im Maßstab 1:76 also etwas größer als in H0 aber der Eindruck der schmäleren Spur würde bei H0e wieder stimmen.

Der Unterschied zwischen 00-9 ist gegenüber H0e nicht besonders groß.
Beide Baugrößen verwenden 9 mm Spurweite im Modell.

Jedoch 00-9 in 1:76 erlaubt Vorbild Spurweiten von 610 mm bis 914 mm eine breitere Variation als bei 1:87 denn H0f erlaubt ab 300 mm bis 600 mm und H0e erlaubt 610 mm bis 900 mm, H0n3 erlaubt nur 914 mm und H0m erlaubt 1000 mm und 1067 mm und bishin 1300 mm.

Es gibt in H0 eine größere Bandbreite an Unterteilungen als bei 00-9 in 1:76 in der Baugröße 00.

Bezüglich der Modellvielfalt sollte man aber lieber auf 00-9 oder H0e zurückgreifen auch wenn es nicht die korrekte Spurbreite im Modell ist.
Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen...Die Bahn! :roll:
--------------------------------------
Schönen Gruß,
Ingo

Antworten

Zurück zu „Spur H0“